CAST

SOLISTEN

ANKE FIEDLER

Anke spielte nach ihrem Studium an der Universität der Künste in Berlin u. a. die Liz in Chicago (München, Basel) und den Kommissar/Tod und die Garbo in Falco meets Amadeus (Berlin). 2003 stand sie mit der Jazzkantine allabendlich im Staatstheater Braunschweig auf der Bühne. 2004 prägte sie dann In der deutschen Erstaufführung von Dracula auf der Freilichtbühne Tecklenburg die Rolle der Lorraine. Im Erfolgsmusical Aida von Elton John und Tim Rice verkörperte Anke zwei Jahre lang die Amneris im Colosseum in Essen. In Wien spielte sie 2006 den Yitzak im Rock-Musical Hedwig And The Angry Inch im Metropol, bevor sie 2007 als Alberta mit dem Erfolgsmusical Swinging St. Pauli auf Deutschlandtournee ging. Die nächsten zwei Jahre sang Anke anschließend als Solistin in der Erfolgsrevue Qi am Friedrichstadtpalast in Berlin, und seit 2010 kann man sie jeden Sommer in Hannover als Titania in Shakespeare’s Sommernachtstraum bewundern. Zu ihren Paraderollen zählen die Maureen in Rent (2011) und die Magenta in Richard O’Briens Rocky Horror Show am Staatstheater Saarbrücken (seit 2011). 2013 kann man sie in Die Päpstin und Ich weiß nicht, zu wem ich gehöre sehen, sowie als Lady Chiltern in Oscar Wilde’s Komödie Der ideale Mann. Anke ist zudem seit über 10 Jahren Leadsängerin ihrer Funk/Soul-Band Uptown Saturday Night.


SASHA DI CAPRI

Sasha begann seine Karriere in Hamburg, wo er am St. Pauli-Theater als Tommy in Angels debütierte. Er studierte Gesang & Schauspiel in Hamburg sowie in New York an der renommierten Juilliard School. Parallel dazu vertiefte der charismatische Tenor seine gesanglichen Fähigkeiten bei der Grammy-Gewinnerin Gwen Conley im Bereich Soul, Blues und Gospel. Zurück in Europa wirkte Sasha Musicaldarsteller in folgenden Produktionen mit: Als J.B./Brit in We Will Rock You, Radames in Elton John’s Aida, als Clemenceau & Rudolf in Rudolf – Affaire Mayerling, er war das Biest in der Europatournee von Die Schöne und das Biest, er spielte Jean de Metz in Jeanne D’Arc, Moses in Die 10 Gebote, Danny in Grease, Jim Farrell in Titanic und in diversen Rollen in der Welturaufführung von Rocky – Das Musical. Neben dem Theater singt Sasha in einer Rockband – because Rock’n’Roll will never die!


ERIC PAPILAYA

Die Bühne als Lebenselixier: Bereits als 15-Jähriger gründete der Österreicher mit indonesischen Wurzeln die Band „Milk“, mit der er 13 Jahre unterwegs war. Kritiker wurden rasch auf die große stilistische Bandbreite des Singer-Songwriters aufmerksam: „Wenn Eric die Bühne betritt, geht die Sonne auf“, schrieb einst ein Journalist. 2007 wurde seine Debutsingle „Get A Life – Get Alive“ der offizielle Beitrag Österreichs zum Song Contest und firmierte gleichzeitig als offizieller Song für den Life Ball, Europas größtem Aids-Chartity- Event. Danach konzentrierte sich Eric auf Moderationen diverser Musiksendungen und spielte u. a. Duette mit internationalen Größen wie Natascha Bedingfield, Skunk Anansie oder James Morrison. Vor einigen Jahren rief Eric die elf-köpfige Michael Jackson Tribute Show The Jackson Eleven ins Leben und steckte das musikalische Schaffenswerk von Michael Jackson in ein Funk-Soul-Gewand. Seine Liebe zum Swing lebt der Sänger mit der Band Formation The Rats Are Back aus, mit der er gemeinsam mit zwei weiteren Sängern den Ikonen Dean Martin, Sammy Davis Jr. und Frank Sinatra seinen Respekt zollt.


NADINE SCHREIER

Nach ihrem Abitur erhielt die gebürtige Hamburgerin aufgrund herausragender künstlerischer Leistungen das Joop-van-den-Ende-Stipendium an dessen Academy in Hamburg. Noch während ihrer Ausbildung wurde sie an das Theater des Westens geholt, um die Rolle der Constance in „3 Musketiere" zu spielen, in der sie später auch als Premierenbesetzung im Apollo Theater Stuttgart brillierte. Es folgten weitere Hauptrollen, u. a. Ariel in „Footloose“ in Tecklenburg und Amber in „Hairspray“ in St. Gallen. Als Solistin ist Nadine seit mehreren Jahren mit „Musical Rocks!“ auf Tournee. Ihr komödiantisches Talent stellte sie als Gewinnerin des NDR-Comedy-Contests unter Beweis. Als Studiosängerin und Synchronsprecherin erweitert sie ihr Repertoire und ist immer wieder in Werbespots, TV-Serien oder Hörspielen zu hören. Besonders spannend fand sie es, mit Bully Herbig 2013 für den Kinofilm „Buddy“ vor der Kamera zu stehen. Außerdem ist sie als Botschafterin für „Musiker ohne Grenzen“ unterwegs.


LAURIE REIJS

Zuletzt konnte man Laurie als Annette im Musical Saturday Night Fever sehen. Im Queen-Musical We Will Rock You war sie 2011 die Ozzy in Belgien und 2005/2006 die Teen Queen in Köln. Sie spielte weiters in Chicago, Evita, Joseph And The Amazing Technicolor Dreamcoat und in Elton John’s Aida. Als Solistin war die hübsche Holländerin mit der Show A Tribute To Michael Jackson und The Beatles in Concert auf Tour. Laurie ist außerdem eine exzellente Tänzerin mit Ballett-, Modern Jazz, Stepptanz- und Show Musical-Ausbildung.


TARYN NELSON

Die in Südafrika geborene Australierin absolvierte die renommierte John Franko Ballettakademie in Stuttgart und wurde anschließend festes Mitglied der West Australian Ballet Company. Nach ihrer Gesangsausbildung debütierte Taryn 2002 als Musicaldarstellerin in Disney’s Der König der Löwen am Hamburger Hafentheater und spielte dort 5 Jahre lang. 2007 ging sie mit Miami Nights und Best Of Musicals auf Deutschlandtournee. Es folgten Engagements bei We Will Rock You in Köln, Tarzan in Hamburg, wo sie auch als Assistant Dance Captain tätig war, Tanz der Vampire in Stuttgart, Hairspray sowie für die Best Of Musical-Gala.


VINCENT BUENO

Sänger, Tänzer, Grenzgänger: Vincent Bueno kombiniert auf wunderbare Art und Weise seine beiden Leidenschaften, Musical und R&B. Das wandelbare Multitalent spielt Gitarre, Bass, Klavier und Schlagzeug und verblüfft zudem mit Streetdance- und Akrobatik-Einlagen. Vincent wurde in Wien mit philippinischen Wurzeln geboren und schloss am Wiener Konservatorium die Musicalausbildung mit dem Bachelor of Arts ab. 2008 wurde er vom österreichischen Publikum zum Sieger der ORF-Sendung „Musical – Die Show“ gewählt. Es folgten Engagements in Elton John’s Aida als Mereb, Jesus Christ Superstar als Simon und Petrus, West Side Story, Jean Claude in La Cage Aux Folles, The King And I und Miss Saigon. 2009 nahm er an der beliebten TV-Show „Dancing Stars“ teil. Vincent war parallel auf den Philippinen erfolgreich: Er schaffte eine Hit-Platzierung auf MTV Asia und nahm 2011 für zwei Jahre das Angebot eines philippinischen TV-Senders an. Seit 2013 lebt er wieder in Wien und ist 2015 u. a. in „Mamma Mia!“ im Raimund Theater zu sehen.